Jacqueline

Spielfilm | DE 1959 | 104'

  • Freitag, 12. Juni 1998 21:30 Uhr

Das alte, aber ewig schöne Lied: Eine Sängerin verliebt sich in einen Herumtreiber, der sich aber bald als erfolgreicher Komponist entpuppt. Dem charmanten Liebespaar gelingt es spielerisch, eine heitere und romantische Atmosphäre zu versprühen. Regie-Virtuose Wolfgang Liebeneiner hat aus dem altbekannten Stoff ein feines Stück Hochglanz-Kino gezaubert. Der 22-jährige George erhielt für die Darstellung des liebenswerten Boxers Gustav seinen ersten Bundesfilmpreis als Bester Nachwuchsschauspieler.

Director
Wolfgang Liebeneiner
Script
Johanna Sibelius, Eberhard Keindorff, based on Jochen Huth’s idea
Photography
Günther Senftleben
Editor
Margot von Schlieffen
Music
Franz Grothe
Cast
Götz George, Johanna von Koczian, Walter Reyer, Alexa von Porembsky, Hans Söhnker, Gretl Schörg, Eva Maria Meineke
Producer
Eberhard Klagemann
Production
UFA

Domestic Sales

Filmkundliches Archiv - Schönecker
Tel: + 49 221 46 38 47
Fax: + 49 221 430 29 56